DAS ALUMINIUM
UNSER ENGAGEMENT

7

ALUMINIUM IST DER HERZSCHLAG UNSERER BIKES

Durch seine Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit ermöglicht Aluminium den Designern eine bessere Arbeit. Es ist zuverlässig und hat eine geringere Umweltbelastung als Kohlefaser. Es macht uns stolz.

Nicolas MENARD, Leiter der Entwicklungsabteilung, und Max COMMENCAL, Gründer der Marke, enthüllen die Geheimnisse dieses Materials, das Handwerk und Spitzentechnologie vereint.

 WARUM ALUMINIUM?

Der Einsatz von Aluminium ermöglicht eine größere Reaktionsfähigkeit bei der Konzeption von Fahrrädern. Es reicht aus, die Geometrie- oder Kinematikvorlagen anzupassen, um den Rahmen zu verfeinern, zu transformieren, zu optimieren und ihn dann zu testen. Aluminium ermöglicht es, an vielen Details zu arbeiten, wie zum Beispiel Steifigkeit oder Schwingungsverhalten.

Es ist auch eine sportliche Entscheidung. Fahrer bevorzugen es, auf einem Aluminiumrahmen anstatt auf einem Carbonrahmen zu fahren. Unabhängig von der Marke gab es in den Saisons 2021, 2022 und 2023 im Elite-Weltcup im Downhill 31 Siege von Aluminiumrädern, von insgesamt 44 möglichen Siegen!

IN DEN SAISONS 2021, 2022 UND 2023 DER WORLD CUP DH ELITE WURDEN 31 SIEGEN VON ALUMINIUMFAHRRÄDERN EINGEFAHRE

 WIRD DIE NACHHALTIGKEIT BERÜCKSICHTIGT?


Natürlich gibt es eine Umweltauswirkung. Wir investieren, um unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, und ermutigen unsere Lieferanten, dasselbe zu tun. Es gibt auch einen menschlichen Aspekt. Soweit wir wissen, arbeiten die Menschen, die mit Kohlefaser in China, Vietnam oder Myanmar arbeiten, unter katastrophalen Bedingungen. Sie atmen Lösungsmittel und besonders schädlichen Staub ein, den ganzen Tag lang. Wir möchten damit nichts zu tun haben und aus diesen Gründen verwenden wir kein Carbon.

Außerdem ist Aluminium endlos recycelbar und wiederverwertbar. Dies ermöglicht es uns, höchste Qualität anzubieten, mit Verantwortungsbewusstsein, ethisch und im Respekt vor den Menschen, die mit uns arbeiten.

DAS ALUMINIUM IST VOLLSTÄNDIG RECYCELBAR UND KANN UNENDLICH WIEDERVERWERTET WERDEN

DAS ALUMINIUM
EIN TECHNISCHES MATERIAL


WAS BEDEUTET « ALUMINIUM TRIPLE BUTTED »? 


« Triple Butted » bedeutet, dass die Rohre drei unterschiedliche Wandstärken haben. Dadurch wird das Gewicht des Rahmens reduziert und hochwertige Schweißnähte entstehen. Dies erleichtert die Optimierung der Rahmensteifigkeit für ein besseres Fahrverhalten und ermöglicht eine effektive Verteilung von Belastungen zur Minimierung von Verformungen.

WELCHE LEGIERUNGEN VERWENDEN WIR?


Wir verwenden Rohre aus den Legierungen 6061, 6066 und 6069. Die Verwendung von 6061 bietet ein hervorragendes Verhältnis von Gewicht, Preis und Leistung. Für unsere vollgefederten Rahmen verwenden wir 6066 und 6069. Dies sind hochwertige Legierungen, die eine herausragende Elastizität und Beständigkeit gegen Materialermüdung aufweisen.

WELCHE ZUKUNFT HAT ALUMINIUM?


Es ist ein vielversprechendes Material für die Zukunft. Im Laufe der Zeit und durch Forschung ergeben sich neue Möglichkeiten oder neue Montagemethoden. Wir sind nicht verschlossen gegenüber der Arbeit mit Stahl oder Titan, wie wir es bereits getan haben. Die Technologien entwickeln sich weiter, nichts ist festgelegt, solange ein technisches Interesse besteht.

DIE METHODE
ALS GRUNDLAGE FÜR DAS PRODUKT

 WIE WERDEN UNSERE RAHMEN HERGESTELLT?


Unsere Rahmen werden von Hand gefertigt. Wir berücksichtigen jeden Rohrabschnitt, jede Verbindung und legen besonderen Wert auf die Oberflächenbearbeitung und Montage. Die Schnitte werden optimiert, um robustere Verbindungen zu gewährleisten. In Kombination mit regelmäßigen Ausrichtungen während der Produktion wird vermieden, dass die Rahmenstruktur beim Zusammenbau verdreht wird. Die Geometrie und Kinematik werden sorgfältig eingehalten. Nach dem Schweißen bearbeiten wir alle Gelenkpunkte, um eine einwandfreie Funktionsweise zu gewährleisten. Abschließend werden unsere Rahmen gestrahlt, um eine um 30% höhere Widerstandsfähigkeit gegen Ermüdung zu erzielen.

Nicolas MENARD

ALUMINIUM IST NICHT BILLIGER ALS DER PREIS EINES CARBONRAHMENS

 IST ALUMINIUM WIRTSCHAFTLICH SINNVOLL?


Nein! Heutzutage haben unsere Aluminiumrahmen höhere Produktionskosten als die meisten Carbonrahmen.
Ein SUPREME DH V5– oder META V5-Rahmen, wie wir sie herstellen, durchlaufen jeweils 356 bzw. 328 Produktionsschritte. Dies ist einer der Mehrwerte unserer Fahrräder und steht in keinem Vergleich zur Herstellung eines Carbonrahmens. Ein Bike auf ein Material zu reduzieren und zu glauben, dass Aluminium für Einsteiger und Carbon für High-End steht, ist eine Vereinfachung, die nicht der Realität entspricht. Unsere Bikes vereinen das Fachwissen der Hersteller mit High-Tech. 

Unser Ziel ist es, die besten Fahrräder herzustellen.

 EIN ABSCHLIESSENDES WORT

Ich liebe die Verbindung von Ästhetik und Technik. Ein gelungenes Bike vereint die Wünsche der Ingenieure und Designer. Dies ist jedoch keine einfache Aufgabe, da ihre Anforderungen nicht immer übereinstimmen. Das Design, die bearbeiteten Teile, die beherrschten Schweißnähte – wir betrachten unsere Fahrräder als Kunstwerke, die von Wettbewerben inspiriert sind. Sie strahlen Leistung und Exklusivität aus.
Ihre Herstellung erfolgt ohne Kompromisse.


Max COMMENCAL